, , ,

baumwollblauer schal mit braunbeige

 47,50

Nicht vorrätig

Nachhaltiger geht es nicht

Wenn Sie wissen, wie dieser blaue Baumwollschal mit braun-beigem Faden hergestellt wurde, werden Sie ihn noch mehr genießen.
Denn dieser reine Schal ist vollkommen natürlich und nachhaltig hergestellt.
Es wird nach alter thailändischer Tradition hergestellt, bei der der Respekt vor Natur und Schönheit im Vordergrund steht.
Und komplett von Hand gefertigt.
Aus nächster Nähe sieht man die sorgfältige Arbeit der Weber.
Es gibt kein zweites Exemplar dieses Schals.

Es dauerte drei Bäder in natürlichem Indigofarbstoff, um dem Schal seine mittelblaue Farbe zu verleihen.
Die indigoblaue Hauptfarbe wird mit einem braun-beigen Faden unterschiedlicher Dicke aufgebrochen.
Diese Farben ziehen sich subtil durch den Schal.
Zwei weiße Fischmuster zieren den Stoff.

Wenn Sie genau hinsehen, können Sie sehen, wie die ungleichmäßigen Fäden schön miteinander verwoben sind.
Da das Garn von Hand gesponnen wird, ist der Faden nicht überall gleich dick, was dem Schal zusätzliche Struktur verleiht.

blauwe katoenen sjaal met bruin beige

Mit einem nicht zu dicken Baumwollfaden gewebt, ist dieser Schal das ganze Jahr über geeignet.
Auch dieser strapazierfähige Freizeitschal hält jahrelang.

Es sind die Farbstoffe aus der Natur, die handgesponnene Baumwolle in unterschiedlichen Stärken und die Qualität des Gewebes, die ihn auszeichnen.

Über den indigoblauen Baumwollschal mit braunem Beige

Dieser Schal ist fein und luftig gewebt, so dass er ein idealer Schal für die Vor- und Nachsaison und die Sommermonate ist.
Es ist ein schöner Freizeitschal, der sich angenehm anfühlt und sanft um die Schultern fällt.
Je länger Sie es tragen, desto mehr hängen Sie daran.
Aufgrund seiner Struktur und Geschichte haben Sie garantiert jahrelang Freude an diesem nachhaltigen Geschenk der Natur.

Natürlicher geht es nicht

Für die Herstellung dieses Schals wurde keine Maschine verwendet.
Alles ist handgemacht.
Der Schal ist mit Farbstoffen gefärbt, die direkt aus der Natur zum Weber gelangen.
Es ist das Ergebnis tagelanger Arbeit mit Sorgfalt für Details und Schönheit.

Dies ist der Prozess von der Baumwolle zum Schal.

katoenvelden bij Sakon Nakhon
Die Baumwolle dieses Schals wird auf dem Land in Sakon Nakhon (Provinz im Nordosten Thailands) von Hand gepflückt.

het spinnen van het garen
Nachdem er die Baumwolle gezupft hatte, machte ein Weber lange Fäden daraus.
Wenn man sich den Schal genau anschaut sieht man die ungleichmäßige Dicke der Fäden, das kann keine Maschine kopieren.

garen droogt na het verven
Das Garn wird mit Farbstoffen gefärbt, die direkt aus der Natur stammen.

achter het weefgetouw

Danach haben unsere Weber diesen wunderschönen Schal hergestellt.

Lesen Sie auch: Was ist ein Sommerschal?