Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sommerschal im oder aus dem Schrank?

Sommerschal

Unsere Frühlings- und Sommerschals kommen aus Mukdahan und Buriram. Influencer und Trendsetter sind sich einig: „Der Sommerschal ist der diesjährige Trend“. Und was ist ein typischer Sommerschal? Es ist ein fein gewebter Schal für Damen und Herren. Der Schal ist aus Naturmaterial, da er sich wunderbar in den wärmeren Monaten tragen lässt. Das Garn ist dünn und fällt glatt und weich um den Hals.

Wenn Sie so einen schönen Schal haben, nehmen Sie ihn aus dem Schrank. Oder entscheiden Sie sich für einen der Schals in unserem Shop. Sie sind alle handgewebt und wir haben sie in verschiedenen Farben.

Sommerschals aus Mukdahan

Sommerschal aus Mukdahan

Mukdahan liegt nicht an der Küste, sondern grenzt an Laos im Nordosten Thailands. Auch hier versuchen Weber, das magere Einkommen durch das Weben von Stoffen aufzubessern. Die in Mukdahan gewebten Schals sind superleicht. Die feinen und dünnen Schals, die von hier stammen, sind ideal zum Tragen im Frühling, Sommer und Herbst.

Sommerschals aus Buriram

Buriram liegt an der Grenze zu Kambodscha In Buriram ist die Temperatur fast das ganze Jahr über gleich. Sie schwankt im Durchschnitt zwischen 32 °C und 22 °C. Immer warm und nicht wirklich Wetter für einen dicken warmen Schal. Die Weber haben sich darauf spezialisiert, dünne Stoffe zu weben, die für dieses warme Klima geeignet sind. So können Sie die Schals das ganze Jahr über tragen.

Mit Farbstoffen aus der Natur

Die Schals haben oft erdige (Terrakotta) Töne und ihre Farbe kommt direkt aus der Natur. Pflanzen, Blumen, Baumrinde färben das Garn und verleihen den Schals ihre schöne Farbe. Besuchen Sie unseren Store und nutzen Sie Ihre Chance, diesen Sommer mit einem leichten Herren- oder Damenschal zu glänzen. Bereiten Sie sich mit einem unserer Sommerschals auf die kühlen Abende vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.